Eine Zeile des Untertitels Emil Meyer - vom Bauer zum vielseitigen Künstler Zum 100. Geburtstag von Emil Meyer widmete ihm der Verein für Heimatkunde seine diesjährige Sonderausstellung. Werke von dies- und jenseits der Grenze gaben Zeugnis von seinem Leben und Schaffen in Schleitheim und Dillendorf (D). Bekannt wurde Emil Meyer durch seine Holzschnitte und Stein- Mosaike. Auch Ölbilder, Aquarelle, Kleinmöbel und Glasfenster entsprangen seinen Händen. Mehr über Emil Meyer Sonderausstellung 2010 Vernissage 15. Oktober 2010 Die Laudatio hielt die in Schleitheim geborene Eva Bächtold, Kunsthistorikerin in Muttenz. Pressespiegel