Eine Zeile des Untertitels Geschichtliches Am 4. November 1931 gründeten die Besitzer der deutschen Standard- Fahrzeugfabrik GmbH, Ludwigsburg in Oberwiesen die Aktiengesellschaft für Motorfahrzeuge. In den Räumlichkeiten der heutigen Zaunfabrik Pletscher wurden aus von Ludwigsburg zugelieferten Teilen Motorräder von 250 bis 1000 ccm montiert. Die Standard-Motorräder waren zu diesem Zeitpunkt in Deutschland und der Schweiz gut eingeführt. Als Tourenfahrzeuge waren sie beliebt und auf den Rennstrecken errangen sie Siege und Spitzenplatzierungen. Als Antrieb wurden zum Teil eigene Motoren Verwendet, mehrheitlich jedoch Schweizer Motoren der Marken Motosacoche und MAG. Die Gründung der Schleitheimer Firma diente vermutlich auch dem Zwecke, dass die MAG Motoren für Ludwigsburg über dieses Werk gekauft werden konnten. Auf diesem Wege konnte wertvolles Kapital in harten Schweizerfranken ausserhalb des krisengeschüttelten Deutschen Reichs angesammelt werden. Diese Vermutung stammt daher, weil die Besitzer von den Nationalsozialisten wegen Devisenvergehen verhört und mit einem Gerichtsverfahren konfrontiert wurden Nostalgisches Blechschild Standard von Ueli Schmid, Küsnach ZH Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Prospekt von 1932 Die A.G. für Motorfahrzeuge verbreitete bis 1932 die Standard-Motorräder auf dem Schweizermarkt. Betriebsleiter in Oberwiesen war der Werkmeister Oskar Regler, ein von Ludwigsburg delegierter bewährter Standard Mitarbeiter. Im März 1932 übernahm die Maschinenfabrik Gränichen AG die Betriebseinrichtungen und das Warenlager, sowie die Marken- und Produktionsrechte für die Motorräder der Marke Standard in der Schweiz. Die Maschinenfabrik Gränichen AG ging kurz zuvor aus der konkursen  AG J. Zehnder & Söhne hervor, welche Motorräder bis 250 ccm herstellte (bekannt als “Zehnderli“). Fortan wurden beide Marken in Gränichen produziert. Die Schleitheimer Firma wurde am 25. August 1934 liquidiert und am 3. Oktober 1935 aus dem Handelsregister gelöscht. von Felix Mannhart  8832 Wollerau/SZ Typenschild von Schleitheim Oberwiesen von Felix Mannhart  8832 Wollerau/SZ Weiteres über die Standard erfahren Sie auf der Seite www.standard-gutbrod.de Prospekt von 1932 als PDF Datei ( 4.45 MB)  A.G. für Motorfahrzeuge  (“Standard“ Motorräder)