Eine Zeile des Untertitels Gütermotorwage Fe 2/2 (ab 1935 Xe 2/2)   

Fahrzeug-Nr.

51

Inbetriebsetzung

1906

Erbauer

SIG/MFO

Länge über Puffer

7.1 m

Breite

2.3 m

Höhe

3.95

Achsstand

2.5  m

Gewicht

11.5 t

Leistung

2 x 65 PS = 130 PS

Geschwindigkeit

max. 25 km/h, später 40 km/h

Kosten Fr.

28 990.-

Umbauten / Revisionen

Einbau der automatischen Knorrbremse

1911

Aufbau des "abnormalen Pantographen"

1920

Aufbau des normalen Pantographen

1932

Einbau der Motoren und elektrischen Ausrüstung eines Wagens der stillgelegten Zuger Strassenbahng

1956

Nach der Stilllegung 1964

Nach der Umstellung wurde der Triebwagen noch bis 1966 auf der Rollschemelanlage Emmersberg zum Rangierdienst eingesetzt.